Der energetisch arbeitende Pferde-Osteopath wirkt ergänzend zu anderen Fachleuten zum Wohle der Pferde und in einem wechselseitigen Verständnis mit dem Reiter, Trainer und Besitzer des Pferdes, oder auch auf Anraten des Tierarztes z.B.

bei andauernder Steifheit und Widersetzlichkeit gegen die Reiterhilfen;

unterschiedlichen Formen der Lahmheit;

schlechter Kopfhaltung;

schlechter Hals- und/oder Schweifhaltung in Ruhe und bei der Arbeit;

bei Taktfehlern;

bei einem Leistungstief;

Koordinationsschwierigkeiten;

Zungenproblemen (übers Gebiss legen etc.);

Headshaking;

Fruchtbarkeitsstörungen;

nach einer Komplikation beim Abfohlen;

nach jeglicher Art von Unfällen;

Narben;

bei psychischen und konstitutionellen Problemen;

bei unspezifischen, schwer zuzuordnenden Symptomen;

Turnier- Vor- und Nachbereitung !

etc.